Himbeer-Kokos-Muffins

Fluffig-frische Muffins mit sommerlichen Zutaten. Gar nicht mal so ungesund durch Verwendung hochwertiger Zutaten und sehr lecker 🙂

Brownies

Schnell und einfach. Man kann auch bswp Kirschen in den Teig einarbeiten. Oder Nüsse…

Veganer Waldorfsalat

Aus säuerlichen Äpfeln und rohem Knollensellerie. Mit Mayonnaise-Dressing. Dazu gehackte Walnusskerne. Dieser Salat wurde Ende des 19. Jahrhunderts in New York City im Hotel Waldorf, dem Vorläufer des Hotels Waldorf-Astoria, erfunden. Jedoch ohne Walnüsse. Hier wird er vegan interpretiert.

Reispapier-Räucherspeck

Fake Bacon. Frühstücksspeck nach gebaut. Allerdings nicht sonderlich ansehnlich, jedoch netter Geschmack und Textur sowie Beleg dafür, dass es auf die Gewürze ankommt.

Bratapfel-Trifle

Alle Aromen des Bratapfels, dekonstruiert und geschichtet. Mit Crunch. Winterliches Dessert.

Mac & Cheese

Cremig, kräftig – Amerikanische Pasta Variante.

Black Bean Burger

BBB… Black Bean Burger

Vegane Hamburger

„The cornerstone of any nutritious breakfast“ (J.Winnfield)

Jackfruit Burger

Trend Steinfrucht aus Asien. Von den Nährwerten her der Kartoffel ähnlich. Hier als Burger Einlage verarbeitet im Stile von Pulled Pork.

Karamellisierte Zwiebeln im New York Style

Als Topping für Hotdogs, Burger, Sandwiches, Pommes…

Blueberry „Cheese“cake

Einfacher Mürbeteig trifft cremige „Käse“füllung und Heidelbeer-Topping

Panierter Tofu

Dazu passt die süß-saure Chilisauce…

Kokos-Schoko-Riegel

Bounty vegan nachgebastelt. Auch als Eis möglich, einfach nach der Zubereitung wieder zurück in den Gefrierschrank stellen.

Apple Crumble

Obst beliebig wählbar, mit Zucker und Streuseln schmeckt alles 😀

Veganes Chili

Chili sin carne. Chili con Soja/Grünkern/etc… Aus Texas. Eigentlich ohne Mais.

Alle Rechte vorbehalten © Paul Pichler