Böhmische Knödel mit Brauhaus-Gulasch

Knedlicky. Ein Klassiker. Böhmische Knödel sind Mehlklöße, die länglich geformt sind und nach dem Garen in Scheiben geschnitten werden. In Böhmen werden sie meist zu Gulasch serviert. Hier mit Brauhaus-Gulasch, also gewürzt und gekocht mit Bier.

Gefüllte Brioche nach sizilianischer Art

Viennesi Messinesi. Eine der vielen süßen Freuden auf Sizilien.

Pesto-Blume

Salzig oder süß. Hier mit Pesto Genovese.

Alle Rechte vorbehalten © Paul Pichler