Veganer Waldorfsalat

Aus säuerlichen Äpfeln und rohem Knollensellerie. Mit Mayonnaise-Dressing. Dazu gehackte Walnusskerne. Dieser Salat wurde Ende des 19. Jahrhunderts in New York City im Hotel Waldorf, dem Vorläufer des Hotels Waldorf-Astoria, erfunden. Jedoch ohne Walnüsse. Hier wird er vegan interpretiert.

Feigensalat

Insalata di fichi. Süße von Feige und Agave trifft Würze von Rucola und Miso. Cremig und weich, Tofu und Feigen, treffen auf crunchy Walnüsse. Feigen wachsen in Süddeutschland in vielen Gärten, parthenokarpe Feigen bedürfen weder Feigenwespen noch anderer Feigen zur Blüte und Fruchtbildung.

Knödelsalat

Saure Knödel – aus Bayern. In München allgegenwärtig. Zu Mittag am Salatbuffet in der Kantine, in jedem bayrischen Wirtshaus. Zudem aus der Kategorie Resteverwertung, wenn ein paar Semmel- oder Brezelknödel… übrig sind.

Präsidenten-Salat

Aus Russland. Party tauglich. Mayo und Chips. Apart.

Indonesischer Salat

Gado Gado. Das Gemüse kann hier gut variiert werden, z.B. grüne Bohnen, Sellerie, Kohlrabi, Radieschen, Tomaten, Süßkartoffeln… Dazu kann man Basmati-/Duft-Reis servieren.

Häschenfutter

Italienischer Pilzsalat

Insalata di funghi. Dazu Ciabatta.

Italienischer Bohnensalat

Insalata di fagioli alla romana. Bohnensalat nach römischer Art.

Chinesischer Gurkensalat

Pai Huanggua – Geschlagene Gurken

Nudelsalat-Pastete

Nudelsalat-Pastete

Auch als “Eiersalat” bekannt. Das Kala Namak (schwarzes Steinsalz aus Indien; enthält Schwefel) gibt den typischen Geschmack. Als Salat oder Aufstrich servieren.

Alle Rechte vorbehalten © Paul Pichler