Japanischer Nudelsalat

Otsu. Erfrischender Salat aus Japan. Vegan und glutenfrei.

Nudeln mit schwarzer Soße nach koreanischer Art

Jajangmyeon. Koreanisches Nudelgericht. Weizennudeln mit einer Soße aus salziger schwarzer Sojabohnenpaste (Chunjang). Das Gericht ist preisgünstig, überall in Südkorea zu erhalten und wurde 2006 durch die Regierung als eines der „100 koreanischen Kultursymbole“ gewürdigt. In Südkorea hat Jajangmyeon am 14. April, dem Schwarzen Tag, traditionelle Bedeutung. Wer am Valentinstag (14. Februar) und am White Day […]

Glasnudeln mit gebratenem Gemüse nach koreanischer Art

Japchae. Koreanische Glasnudeln (Dangmyeon) sind aus Süßkartoffelstärke, die weit verbreiteten und hier eher bekannten Glasnudeln sind aus Mungobohnenstärke. Japchae kann heiß oder kalt gegessen werden. Zusätzlich kann Reis gereicht werden.

Kichererbsen-Tofu-Salat

Shan-Tofu Salat. Aus Myanmar. To Hpu Byaw. Myanmar Streetfood.

Süße Sesam-Bällchen

In China heißen sie “Jin Deui”, in Indonesien “Onde Onde”

Koreanischer Karottensalat

Ursprünglich aus Korea, aber eher in Russland verbreitet und ziemlich bekannt unter “Morkov po korejski”. Wird häufig auf traditionellen russischen Feiern serviert.

Auberginen-Mus

Baba Ghanoush. Auberginen Sesam Mus.

Alle Rechte vorbehalten © Paul Pichler