Couscous Tfaya. Karamellisierte Zwiebeln, Rosinen, Zitrone, Ras el Hanout…
Ras el Hanout ist eine Gewürzmischung, die im Maghreb ihren Ursprung hat und wörtlich übersetzt „Kopf des Ladens“ bedeutet. Im übertragenden Sinne also eine Gemisch aus vielen unterschiedlichen Zutaten. Ganz nach eigenem Gusto und Verfügbarkeit der Gewürze.
Wir haben diese Gewürzmischung selbst angerührt aus 2 TL gem. Zimt, 2 TL gem. Kardamom, 1 TL gem. Koriander, 1/2 TL Chiliflocken, 1 TL edelsüßem Paprikapulver, 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL gem. Pfeffer, 1 TL gem. Ingwer sowie 2 Sternanis. Der Sternanis wurde beim Karamellisieren der Zwiebeln hinzugefügt und am Ende wieder entnommen.