Knoblauchsrauken-Butter

Wie der Name impliziert, besitzt die Rauke ein leichtes Knoblaucharoma, ohne danach zu riechen. Sie kann als Knoblauchersatz für Menschen dienen, die Knoblauch und Bärlauch nicht vertragen. Die ganze Pflanze ist essbar. Für Salate, Kräuterquark, Pesto, Kräuter-Brotaufstriche, Suppen und Saucen werden Blätter und Triebe verwendet. Knoblauchsrauke sollte roh verzehrt werden, da die Inhaltsstoffe durch Kochen […]

Alle Rechte vorbehalten © Paul Pichler