Corzetti con pesto di origano. Corzetti stampati oder im Dialekt auch Croxetti.
Typisch mit Pesto. Hier mit würzigem Oregano-Mandel-Pesto.
Die Ursprünge der geprägten Pasta liegen in der Renaissance. Ligurische Adelsfamilien ließen ihr persönliches Wappen auf die medaillenförmige Pasta stempeln.
In Ligurien werden die Nudeln entweder mit einem Sugo oder Pesto – das weltbekannte Basilikumpesto (Pesto genovese) oder Nuss- und Pinienkernpesto (Pesto alle noci, battuto di pinoli, aromatisiert mit Majoran) – serviert.
Traditionell werden die Nudeln mit handgeschnitzten Holzstempeln hergestellt. Eine Seite des Stempels zeigt ein Wappen/Motiv, die andere Seite ein Muster, bspw eine Spirale.
Wenn keine Corzetti-Form vorhanden, kann man auch einfach Plätzchen-Ausstecher o.ä. verwenden.